Multiple Sklerose
Anzeige
 
e-med Forum Multiple Sklerose 18. November 2019 Kontakt  Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte MS-Links:

 

Unsere Chatprotokolle


Neuroprotektive Therapieansätze der Multiplen Sklerose - Möglichkeiten Nervenzellen und Axone vor Schäden zu schützen

   

geladener Experte

Dr. med. Friedemann Paul (drpaul)

Nickname des Moderators

@os

Datum

25.09.2008

Dr. med. Friedemann Paul,
Facharzt für Neurologie, Oberarzt der Cecilie Vogt Klinik für Neurologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch ist Experte in diesem sehr interessanten und informativen Chat zum Thema: Neuroprotektive Therapieansätze der Multiplen Sklerose - Möglichkeiten Nervenzellen und Axone vor Schäden zu schützen.

   

Zeige Chatzeilen 1 bis 233 aus insgesamt 233

1

@os

herzlich willkommen Herr Dr. Paul, schön dass Sie hier sind

drpaul

danke für das willkommen

@os

hier ist schon mal das thema für euch...

@os

Hallo :) Das Thema heute ist: Neuroprotektive Therapieansätze der Multiplen Sklerose - Möglichkeiten Nervenzellen und Axone vor Schäden zu schützen mit Dr. med. Fiedemann Paul, Facharzt für Neurologie, Oberarzt der Cecilie Vogt Klinik für Neurologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch

drpaul

okay, gibt es dazu schon fragen oder kommentare?

@os

oder ist eine kleine einleitung sinnvoll?

drpaul

gerne, geben Sie mir einen Moment, ich schreibe ein paar Zeilen dazu

Fantagiro

Einleitung ist gut, da braucht man ja ein Medizinwörterbuch für das Thema ^^

@os

lächelt.

drpaul

also, was heisst Neuroprotektion? Vor wenigen Jahren wurde in der Forschung etwas "wiederentdeckt", was der alte MS-Forscher Charcot in Frankreich schon vor über 130 Jahren beschrieben hat., nämlich dass bei der MS nicht nur das Myelin, also die Markscheiden angegriffen werden und entzündet sind, sondern auch Nervenzellen und ihre Fortsätz (Axone) geschädigt werden.

drpaul

also, weiter ohne medizinwörterbuch: was heisst das für die ms-therapie? bis vor wenigen jahren hat sich die erforschung von ms-therapien praktisch ausschliesslich auf die entzündung und die entmarkung konzentriert, in dem rahmen sind ja glücklicherweise auch wirksame medikamente entwickelt worden, die die schubrate senken und auch die zahl der entzündlichen herde in der kernspintomographie verringern können.

drpaul

aber helfen diese medikamente auch gegen den schaden an nervenzellen und ihren fortsätzen? das ist für die bisherigen therapien bislang nicht zweifelsfrei belegt.

drpaul

gibt es bis hierher fragen?

drpaul

wenn nein, mache ich mal weiter

drpaul

also, die forschung geht in richtung "neuroprotektion", aber wir wissen noch nicht genau, wie man diese eigentlich misst.

drpaul

alle wissen wahrscheinlich, dass man zur diagnose der ms und zur verlaufsbeurteilung mrt-aufnahmen des kopfes und gehirns anfertigt.

Jacques

hallo an alle

@os

hallo Jacques :)

drpaul

also mal weiter zum mrt: man schaut immer nach den sog. "läsionen" also den entzündlichen herden, gibt kontrastmittel und schaut, ob diese herde kontrastmittel anreichern.

drpaul

allerdings wissen wir, dass die übereinstimmung von zahl und grösse dieser herde mit dem klinischen befund, also schubrate und neurologischen ausfällen, nicht sehr gut ist

drpaul

d.h. wenn man nur nach den läsionen schaut, hat man keine guten prognostischen marker

@os

marker im sinne von anhaltspunkt?

drpaul

in letzter zeit geht man mehr dazu über, neben den läsionen auch nach der sog. "hirnatrophie" zu schauen, das ist die grösse des gehirns bzw. die schrumpfung des gehirns.

drpaul

ja, marker im sinne von anhaltspunkt, genau richtig, man hat lange gedacht, dass der patient der viele herde hat auch viele schübe hat und daher einen schlechten verlauf haben muss, mittlerweile weiss man, dass das so nicht stimmt.

drpaul

also noch mal zur schrumpfung: alle hirne schrumpfen ja leider wenn wir älter werden, ob mit oder ohne ms, das ist ja auch mit ein grund für den mehr oder früh einsetzenden "geistigen abbau",

Tanja89

drpaul: heißt das eine ms mit klinisch sehr schlechtem verlauf, aber nicht all zuuu vielen läsionen wäre von vorteil?

Jacques

wie können den neuroprotektive Therapieansätze konkret aussehen?

Sonnenblume

Allen einen schönen guten Abend

drpaul

nein, nicht unbedingt, entscheidend ist nach wie vor der klinische verlauf, wenn es dazu dann wenig hirnatrophie gibt, ist das günstig

@os

hallo Sonnenblume :)

drpaul

also zu jacques: neuroprotektiv können substanzen sein, die verhindern, dass es infolge der entzündung auch zu einem untergang von nervenzellen und axonen kommen kann, ich sage gleich was zu den möglichen substanzen, ich möchte noch ganz kurz was zur hirnatrophie sagen, damit alle besser verstehen was gemeint ist

Sonnenblume

Dr. Paul ist dass kompliziert

Jacques

ok

Jacques

lächelt.

drpaul

mittlerweile kann man die atrophie im rahmen von therapiestudien bei der ms recht gut messen, in die routinediagnostik beim radiologen an der ecke hat das leider noch keinen eingang gefunden

Tanja89

drpaul: muss man nach einer gehrinatrophie diagnostik nachfragen oder eine einfordern, oder würde man nach dem mrt da eh darauf angesprochen werden?

drpaul

ja, das ist leider nicht so einfach, ich erkläre es mal anders: wenn viele nervenzellen (aus denen das gehirn ja auch besteht) kaputtgehen, schrumpft das hirn, ist das verständlich?

Tanja89

ähnlich demenz oder

drpaul

also zu tanja: muss man gezielt nachfragen, wird leider in vielen befunden noch nicht berücksichtigt

Sonnenblume

Dr. Paul ist das 100% richtig?

drpaul

zu tanja: ja, auch bei der demenz schrumpft das hirn, allerdings viel schneller als bei der ms

Sonnenblume

Dr.Paul kann man dass nicht trainieren?

Tanja89

das ist klar

drpaul

zu sonnenblume: viele radiologen schreiben manchmal "fortgeschrittene hirnatrophie", allerdings ohne genau zu messen, wie gross das hirn den ist

Sonnenblume

Dr. Paul überweisen denn die Neurologen? Hab ich noch nicht erlebt

drpaul

man kann in der tat kognitive also geistige funktionen trainieren, es gibt spezielle programme für ms,

drpaul

zu sonnenblume: wie ist die frage gemeint?

Sonnenblume

Dr. Paul wann wird eine Messung gemacht?

Sonnenblume

Dr.Paul ich wurde noch nie wegen der MS zu einem Radiologen überwiesen.

drpaul

man kann so eine messung jederzeit im rahmen der mrt-untersuchung machen, aber richtig standardisiert, also dass die werte im verlauf vergleichbar sind, wird bislang nur in therapiestudien gemacht, am anfang der studie, also bevor man das medikament gibt, und am ende, um zu sehen, ob das medikament das fortschreiten der atrophie aufhält, ist das verständlich?

Tom

die messung bringt evtl. nicht so viel,insofern als es keine medis gibt?

drpaul

zu sonnenblume: wo ist denn das? hatten Sie noch nie ein MRT vom Kopf?

Sonnenblume

Dr. Paul-verstehe bin aber leider kein Studienkandidat

drpaul

zu Tom: ist richtig, solange es keine Medis gibt, die die Atrophie stoppen

Sonnenblume

Dr. Paul ich meine Radiologe ohne MRT , MRT hatte ich schon

Tanja89

drpaul: wenn man fast nur herde in der hws bzw im rückenmark hat, wäre das dann auch eher positiv, weil ja das hirn weniger betroffen ist und somit auch weniger schneller demenzieller abbau statt findet?

Tom

wann duerfen wir uns darauf freuen?bzw. laufen da studien zu an denen man teilnehmen kann?

Tanja89

oder demenz ähnlicher

drpaul

zu sonnenblume: radiologe ohne mrt muss nicht sein, hauptsache es gibt ein mrt, das wird ja von jemandem befundet, also radiologe oder neurologe

drpaul

also, ich will noch ganz kurz was zu der atrophie sagen und dann zu den neuen medis und studien übergehen

Tanja89

ok

Sonnenblume

Dr.Paul mir wurde gesagt bei Diagnose reichen MRT Schädel +HWS aus BWS+LWS muss nicht extra gemacht werden

drpaul

also, man hat herausgefunden, dass bestimmte probleme bei der ms wie zb konzentrationsstörungen, gedächtnisstörungen und zum teil auch neurologische ausfälle besser mit der hirnatrophie übereinstimmen bzw dadurch erklärt werden können als durch die zahl der herde

@os

hallo rol789 :)

drpaul

also zu sonnenblume: schädel und hws ist schon gut, lws ist entbehrlich, aber bws sollte auf jeden fall wenigstens ein mal sein, da es auch dort entzündliche herde oder atrophie geben kann, was sich zum beispiel durch eine verschlechterung des gehens oder schwäche in den beinen bemerkbar machen kann

drpaul

jetzt mal zu den möglichen neuen medis:

Sonnenblume

Dr Paul mir war auch so, dass Sie dies in einem Vortrag mal gesagt haben. Aber der Neuro muss überweisen.

drpaul

eine gruppe, zu der gerade studien laufen, sind sog. antiepileptika oder antikonvulsiva, also medikamente, die eigentlich gegen epileptische anfälle schon länger eingesetzt werden

drpaul

eines dieser medikamente ist das lamotrigin (lamictal), das hat in grundlagenwissenschaftlichen arbeiten gezeigt, dass es den untergang von nervenzellen und fortsätzen, der der entmarkung folgt, verhindern bzw abmildern kann

Tom

dies wuerde dann zstzl. zur BT eingenommen?

drpaul

in grossbritannien läuft gerade eine studie mit lamotrigin bei patienten mit sekundär chronisch-progrdienter ms, die teilnehmer werden 2 jahre lang mit lamotrigin behandelt (die hälfte erhält allerdings placebo), man schaut danach, ob die hirne der teilnehmer die lamotrigin erhalten langsamer schrumpfen als die hirne der leute die plaecebo erhalten

drpaul

zu tom: nein, in der studie erhalten die leute keine bt, sondern nur lamotrigin,

Sonnenblume

Dr.Paul ich habe gehört, dass BG12 schon eher auf den Markt kommen soll.

Tanja89

drpaul: bekomme bald rituximab, ist ja noch in der studie, habe aber neulich gelesen, dass es doch nicht wie vorgesehen in 1-2 jahren raus kommen soll, sondern das es nun eine verbesserte form, mit weniger nebenwirkungen gibt, welche erst in ca. 4 jahren raus kommen soll, war dann die alte eher schlecht?

Sonnenblume

@os ich hätte an der Studie garnicht teilnehmen müssen. Schuppenflechte ist fast weg. MS 3 Jahre und 7 Monate keinen Schub

drpaul

ein anderes medikament aus der gruppe der antiepileptika ist das topamax, kennt der ein oder anderen evtl. aus der migränetherapie, da läuft in den usa eine studie bei schubförmiger ms, diese leute haben aber eine bt mit einem interferon

drpaul

zu sonnenblume: dazu laufen noch studien, eine marktzulassung ist sicher nicht in diesem oder nächstem jahr zu erwarten

@os

@Sonnenblume ...jep

Sonnenblume

Dr.Paul man sagte 2012, aber nun vielleicht früher?

drpaul

zu tanja: rituximab scheint bei der schubförmigen ms sehr wirksam zu sein, es gibt allerdings ein nachfolgepräparat, dazu laufen auch studien, aber auch hier ist sicher keine marktzulassung in den nächsten ein bis zwei jahren zu erwarten

Tom

welcher zeitrunterschied bestewht denn zwischen entmarkung und niedergang der nervenzellen?

drpaul

zu sonnenblume: ist evtl. auch früher möglich, kann man aber nicht definitiv sagen, weil das ja nicht nur von den studiendaten abhängt, sondern auch von den zulassungsbehörden, die manchmal sehr lange brauchen bis sie die studiendaten geprüft haben und ein zulassungsverfahren zu ende bringen

drpaul

zu tom: das kommt auf die aggressivität der entzündung an, ist aber beim menschen leider noch nicht so gut erforscht

Sonnenblume

DrPaul wäre vielleicht etwas für mich habe neben MS auch noch Psoriasis

drpaul

wenn man psoriasis hat, könnte das in der tat was sein

Sonnenblume

DrPaul sollte schon fumaderm welches es bei Pso gibt bekommen, habe aber dankend abgelehnt

drpaul

ich will noch mal was zu weiteren medikamenten zur neuroprotektion sagen: die ganzen sog. monoklonalen antikörper haben ja bislang keinen bewiesenen neuroprotektiven effekt

drpaul

zu sonnenblume: warum

Jacques

gibt es ausser traditionellen medis eine andere art sich zu schützen?

Jacques

grinst.

Sonnenblume

Dr.Paul wenn ich die PSO mit äußeren Medis in den Griff bekommen, nehme ich kein Fuma , Mitox reicht. Habe mal glatt den Arzt gewechselt

drpaul

also ein weiteres evtl. neuroprotektives medikament könnte das riluzol (rilutek) sein, ist ja das einzige medikament was bei der amyotrophen lateralsklerose (ALS) einen geringen effekt hat, dazu läuft auch in der ms gerade eine studie

drpaul

zu jacques: schwer zu sagen, gut ist auf jeden fall eine ausgewogene ernährung, man muss aber keine spezifische diät machen, man sollte darauf achten, dass keine vitaminmangelzustände auftreten, viele ms-patienten haben oft zusätzlich einen vit b12 oder vit d mangel

Jacques

soll man da vorbeugen?

drpaul

zu sonnenblume: würde ich auch so sehen, wenn mitox okay ist würde ich auch nicht zusätzlich was nehmen was noch nicht in seiner wirksamkeit belegt ist

Tom

ist die ALS auch ein Niedergeng der nervenzellen ?`

Sonnenblume

Dr. Paul mein Neuro, welcher leider verstorben ist, hat immer gesagt: Eine Therapie die wirkt sollte man nicht ändern

drpaul

zu jacques: ich würde mal testen lassen, ob so ein mangel vorliegt, kann man durch eine einfache blutuntersuchung, wenn mangel dann ist substitution gut, gegen vit d mangel hilft sonnenlicht, natütlich nicht so viel dass man völlig gegrillt ist, die zufuhr von vitamin-cocktails ohne nachweis eines mangels bringt nichts und kostet Sie nur Geld

drpaul

zu sonnenblume: würde ich genauso sehen, wenn die erkrankung stabil ist und die therapie halbwegs gut vertragen wird, würde ich auch nichts ändern

Sonnenblume

Dr.Paul Mitox habe ich zuletzt in Abstäden von 6-7 Monaten bekommen, 5mg/kof Gesamt 65mg/kof erhalten seit 3 Jahren und 7 Monaten keinen Schub

Tanja89

drpauL: was halten sie von rituximab? finden sie es auch besser als mitox?

drpaul

das ist gut, man kann dann in diesen langen abständen die therapie fortsetzen bis ca. 140 mg, wenn die kardiologische überwachung klappt, wir empfehlen vor jeder infusion eine echokradiographie, also ultraschalluntersuchung des herzens

Fantagiro

ich hab heute gehört im Fernsehen, dass Omega-3-Fettsäuren hilfreich sein sollen

Sonnenblume

dr.Paul ohne die Untersuchung gehe ich nicht ins KH

drpaul

ja, da scheint was dran zu sein, allerdings gibt es dazu leider bislang keine wirklich gute studie die das zweifelsfrei belegt,

Fantagiro

ich esse trotzdem täglich meine Walnüsse

drpaul

zu sonnenblume: das ist eine sehr vernünftige haltung, es gibt leider immer noch kliniken wo das nicht so engmaschig ghemacht wird wie es sollte

Tom

das wierd evtrl immer ein prog bleiben,bdiesen naturheilmitteln?

drpaul

gegen walnüsse ist nichts zu sagen, es wird auf jeden fall nicht schaden, vielleicht hilft es auch

Sonnenblume

Dr.Paul wann sollte man Röntgen Thorax machen bei Mitox

Tom

ein problem bleiben,wollte ich schreiben vorhin

drpaul

zu sonnenblume: würde ich nicht, wenn ekg und echo in ordnung, ist ja immerhin auch strahlenbelastung

Sonnenblume

nickt zustimmend.

drpaul

zu tom: hab die frage nicht ganz verstanden

Jacques

schaden können omega3säuren doch nicht

Jacques

lächelt.

drpaul

nein, sicherlich nicht, wenn man sie nicht in übermässigen dosierungen anwendet

Sonnenblume

Dr.Paul wenn ich keine Überweisung zum Herzecho bekomme gehe ich zum anderen Arzt

Tom

das problem ob Fischoel und co wirksam sein sollen,diese frage wird niemand beantworten,finanzieren koennen

drpaul

ja, würde ich genauso machen

Jacques

also schluck ich sie!

drpaul

noch mal zum echo: wäre wichtig wenn das jeweils beim selben arzt am selben gerät läuft, da sonst die werte schlecht vergleichbar sind, das führt manchmal zu verwirrung bei pat unf ärzten

Tom

grinst.

Sonnenblume

DrPaul ich hatte in einer Hautklinik Omega3, Wobenz. bekommen und keinen Stress gehabt, dass war optimal

Sonnenblume

Dr.Paul bei uns gibt es nur den einen Arzt.

Sonnenblume

Ich bin ja nicht aus Berlin

Sonnenblume

grinst.

drpaul

zu tom: superwichtiger punkt, es ist in der tat leider so, dass kaum jemand studien macht mit substanzen bei denen dann nicht der dicke finanzielle gewinn winkt, das ist leider auch ein manko in deutschland, dass es zu wenig öffentlich forschungsgelder hierfür gibt, sonst wäre zb die frag mit dem fischoel schon längst beantwortet

Fantagiro

wie hoch ist denn die MS-Rate bei den Eskimos ?

Jacques

nicht nur in deutschland

Jacques

grinst.

Fantagiro

die nehmen ja reichlich Omega-3-Fettsäuren zu sich

drpaul

weiss ich nicht, es gibt keine exakten daten, aber wohl niedriger als bei uns

Tom

ich stelle noch die frage zum neuroprotektiven effekt von folgenden stoffen,(bevor meine blase komplett versagt) :cannabinoide,testosteron

Sonnenblume

Dr.Paul hatten Sie mal einen Vortrag in Berlin in einem Hotel am Kudamm gehalten?

Jacques

grinst.

drpaul

cannabinoide: nicht belegt, testosteron: eine kleine studie mit möglichem effekt, wir brauchen dazu noch grössere studien

drpaul

ja

Jacques

ist wohl eine ms-blase

drpaul

ich würde gerne noch was zu studien und substanzen mit neuroprotektiven effekten sagen: mittlerweile gibt es zum glück einen langsamen sinneswandel auch in deutschland und es reift die erkenntnis, dass es mehr forschungsgelder für studien geben muss, in dem rahmen können bei uns jetzt auch einige studien laufen, die mit öffentlichen geldern gefördert werden

drpaul

eine substanz die wir gerade untersuchen ist das egcg, das kommt in grünem tee vor und hat in laborarbeiten klare neuroprotektive effekte gezeigt

Sonnenblume

Dr.Paul ich finde es wird schon viel geforscht. Man tauscht sich ja aus und Berlin ist groß

Sonnenblume

Aber grüner Tee mit Cop.?

drpaul

in japan, wo jedenfalls bis vor kurzem sehr viel grüner tee getrunken wurde, ist die ms sehr viel seltener als hierzulande

Fantagiro

gute oder schlechte Effekte

Sonnenblume

Dr.Paul aber kann es nicht in Japan auch an der Lebenseinstellung liegen. Tai Chi und Qi Gong?

drpaul

ja, das egcg wird zu cop gegeben, weil wir hinweise haben, dass beide sich in ihrer wirkung verstärken könnten und weil es kaum noch genehmigungen für studien mit ausschliesslich experimentellen therapien gibt

Sonnenblume

Dr.Paul dass war auch ganz gross im Gespräch mit dem grünen Tee. Mit Frau Prof. Zipp?

drpaul

ja, könnte natürlich auch an der lebenseinstellung liegen, erklärt es aber sicher nicht, natürlich beweist das auch nicht dass der grüne tee damit was zu tun hat

drpaul

ja, genau

Tom

bin zurueck (vielleicht sollten wir mit MS eigene smileys erfiden..)

Tanja89

bin mal wieder weg, schönen abend noch, bis bald und vielen dank für die antworten, tschüssi

Sonnenblume

lächelt.

Jacques

und rotwein?

drpaul

tschüss, schönen abend noch

drpaul

rotwein in maßen ist sicherlich nicht schädlich

Sonnenblume

Dr.Paul ob der grüne Tee damit zutun hat. ist egal hauptsache es wirkt

Fantagiro

machen wir halt unsere eigene Studie, ab sofort trinkt jeder hier tägich 1/2 Liter grünen Tee, in 2 Jahren sprechen wir dann nochmal drüber *gg*

Sonnenblume

Dr.Paul Rotwein-für Schuppenflechte und Autofahrer schädlich

drpaul

zu sonnenblume: genau, hauptsache es wirkt, deshalb machen wir ja die studie, damit diese frage mal geklärt wird und nicht so unbeantwortet bleibt wie bei dem fischoel

drpaul

zu sonnenblume: stimmt, zumindest wenn man vor dem Fahren trinkt

Sonnenblume

DrPaul ich hatte meine Hoffnung so auf die Studie mit BG21 und dann nix

Tom

sollte man seinen testosteronspiegel cbestimen,und dem zufolge handeln?

drpaul

verstehe ich, aber es gibt wirklich im moment soviele andere vielversprechende substanzen die in studien geprüft werden, dass ich schon überzeugt bin, dass sich die therapieangebote in den nächsten jahren erheblich verbessern werden

drpaul

würde ich nicht machen mit dem testosteron, da nicht klar ist, ob und wenn ja wieviel und wie lange man substituieren soll

Tom

ok

Sonnenblume

Dr.Paul ich habe ja noch Mitox in Reserve und eine kompetente Ärztin

drpaul

es gibt noch eine mögliche neuroprotektive substanz, das flupirtin, ist schon lange als schmerzmittel auf denm markt, auch dazu läuft gerade eine studie

Tom

es ist andererseits klar,dass die zeit nicht auf unserer seite steht,und wir nicht immer abwarten wollen,koennen

drpaul

zu sonnenblume: das ist beides beruhigend, v.a. dass Sie eine Ärztin Ihre Vertrauens haben

sassa

zu späääääät....

sassa

ich habs verpennt

@os

hi sassa :)

@os

bisschen zeit haben wir ja noch ;)

sassa

tja..da werde ich wohl das protokoll lesen müssen :-(((

drpaul

zu Tom: stimmt, andererseits würde ich auch davor warnen alles möglich auszuprobieren, zB gibt es ja in Apotheken und Reformhäusern grüne Tee-Kapseln, da weiss m,an oft nicht genau was drin ist, möglicherweise sind die auch nicht auf Schadstoffe etc. geprüft

Sonnenblume

DrPaul sie war in der Praxis meines verstorbenen Arztes, Er hatte mir auch die Charite zum Mitox angeboten

Tom

ein weiteres dilemma..:-(

sassa

stimmt es, dass das copaxone bruchstücke des myelin (proteine) enthält, welches sich evtl. an schadstellen anheften kann ?

drpaul

noch mal was zu den grünen Tee-Kapseln: so was sollte man wirklich nicht ausserhalb von Studien nehmen, solange nicht klar ist, ob die Substanz wirkt und auch nicht schädlich ist, theoretisch können Grüne Tee-Extrakte in hohen Dosen Leberschäden verursachen

sassa

besser ruhig bleiben und tee TRINKEN :-)

Fantagiro

grinst.

Sonnenblume

DrPaul man soll aber auch nicht Unmengen von grünen Tee trinken oer

sassa

aber die mengen, die der neuro von grünem tee empfiehlt, kann keiner schaffen...

Sonnenblume

sassa da fehlt mir nur noch die Ruhe Tee habe ich

Fantagiro

im Tee ist das ja nicht so konzentriert wie in Kapseln, da müssteste sicher 20 Liter oder so am Tag trinken

drpaul

ja, gegen tee trinken ist nichts einzuwenden, wenn der schadstoff-rei ist, ist wichtig wenn man jeden tag grössere mengen trinkt, sollte man beim kauf darauf achten

Tom

aber davon muss man dann eine ganze menge zu sich nehmen,literweise oder so,und du wirst das oertchen kaum verlassen koennen ;-)

Fantagiro

2-3 Liter soll man eh am Tag trinken, das geht auch mit Tee

Fantagiro

kann man auch kalt trinken, mit Zitrone oder mal ein Spritzer Saft rein

Sonnenblume

Tom da habe ich auch Probleme ich muss Wassertabletten nehmen

drpaul

um eine art medikamenteneffekt möglicherweise zu haben, benötigt man wahrscheinlich mindestens 20 Tassen am Tag, 20 Liter ist ja kaum zu schaffen,

drpaul

ja, 2-3 liter kann man sicher schaffen

Tom

aber mir schmeckt es sowieso

drpaul

wenn es gut vertragen wird, wie gesagt, erst wenn die studie gelaufen ist, können wir was zur dosis-wirkungs-beziehung sagen

Sonnenblume

Ich muss leider los. Dr.Paul vielen Dank für den tollen Chat und allen eine gute Nacht

@os

machs gut Sonnenblume :)

Jacques

grinst.

Tom

4-5 tassen wollte ich schreiben,wohlverstanden

Jacques

ciao sonnenblume

Fantagiro

das ist wenig

drpaul

das problem ist beim teetrinken ja auch, dass die menge an egcg die in einer tasse ist erheblich schwanken kann je nachdem wo der tee herkommt wie er zubereitet wird etc

@os

fernsehkoch tim mälzer bemerkte neulich mal dass schokolade gegen kopfschmerzen hilft...aber einer dosis von 5 kilo oder so ;)

drpaul

ach so, bei 4-5 tassen wäre ich mir nicht sicher ob es einen pharmakologischen effekt gibt

Fantagiro

klar, medizinisch gesehen ist der Tee nicht ideal, aber irgendwann versucht man alles möglich um ein bisschen was zu bewirken

Fantagiro

Oskar hat die Kocharena geschaut *gg*

@os

jep

drpaul

hallo lara

lara

wie geht alle

drpaul

halllo fantagiro, ich verstehe das ja mit dem grünen tee, aber es wäre trotzdem gut, wenn sich so viele leute wie möglich an solchen studien beteiligen würden, dann kommen wir schneller zu klaren aussagen die vielen nützen können

drpaul

zu schokolade bei ms kann ich nichts sagen , ist meines wissens nicht untersucht, aber da schokolade gut für die stimmung sein soll, ist es wohl auch bei der ms nicht schlecht

Tom

haben antidepressiva eine neuroprot. wirkung?

Fantagiro

mich hat noch nie jemand wegen einer Studie gefragt

drpaul

sehr interessante frage, es gibt tatsächlich grundlagendaten zu den ssri (also citalopram etc) und venlafaxin, die darauf hindeuten und eine kleine mrt-arbeit, müsste weiter erforscht werden

drpaul

fantagiro, normalerweise kann der behandelnde Neurologe sagen, wo in Ihrer Gegend eine Studie läuft bzw kann Sie an ein Studienzentrum vermitteln, das sind oft Unikliniken oder grosse Krankenhäuser, es gibt aber auch niedergelassene Ärzte die an Studien teilnehmen

sassa

ich glaube, ich lese lieber später...

Tom

na,da hab ich mal die gegenteilige frage:was sollte man nicht tun?

lara

hallo....wer benutzt hier copaxone ? :)

drpaul

wie ist das gemeint, in bezug auf medis?

Tom

ewher in bezug auf alk.?sind 1 oder 2 vglaeschen erlaubt?

Jacques

gute frage, was schadet?

drpaul

gegen ein oder zwei gläschen ist wohl nichts einzuwenden, wenn es die leber mitmacht...

Tom

klar,die leber hat schon mit den medis einiges zu tun...

drpaul

schwer zu sagen was direkt schadet, vielen tut grosse hitze nicht gut, ansonsten bin ich der meinung dass man versuchen sollte so normal wie eben möglich zu leben und sich nicht unnötigerweise einzuschränken

Jacques

hitze, stress, starke emotionen sind eh nicht gut

lara

ich nehme bis 2 jahre copaxone es hatt bei mir nichte verbessert..aber hat auch nicht schlechter gemacht

drpaul

liebe teilnehmer, gibt es noch eine ganz wichtige dringende frage? sonst würde ich mich gerne bald verabschieden, wer noch weitere fragen hat, kann uns gerne kontaktieren

drpaul

heisst das bis vor 2 jahren?

Tom

recht herzlichen dank fuer den chat

@os

ok... von mir vielen herzlichen dank Herr Dr. Paul für den klasse chat :)

Fantagiro

danke Dr. Paul

@os

war sehr interessant

drpaul

tschüss an alle und vielen dank fürs mitmachen!

Zeige Chatzeilen 1 bis 233 aus insgesamt 233

1