Multiple Sklerose
Anzeige
 
e-med Forum Multiple Sklerose 21. Oktober 2018 Kontakt  Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte MS-Links:

 

- 15.11.2017


NICE empfiehlt Mavenclad (Cladribin-Tabletten) bei Multipler Sklerose mit hoher Krankheitsaktivität

 


• Erste Therapie für Multiple Sklerose (MS) die in kürzestmöglicher Zeit
positive Empfehlung der NICE erhält
• Mavenclad erzielt bei oraler Verabreichung an maximal 20 Tagen innerhalb
eines Behandlungszeitraums von zwei Jahren nachweislich eine bis zu vier
Jahre anhaltende klinische Wirkung
Merck, ein führendes Wissenschafts- undTechnologieunternehmen, hat bekannt gegeben, dass die britische Gesundheitsbehörde NICE (National Institute for Health and Care Excellence) einen positiven endgültigen Bewertungsbericht – eine sogenannte Final Appraisal Determination (FAD) – herausgegeben hat, in dem die Behörde Cladribin-Tabletten (MAVENCLAD®) als Behandlungsoption für erwachsene Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose mit hoher
Krankheitsaktivität* empfiehlt.

Der Einsatz von Cladribin-Tabletten wird
nur empfohlen für Patienten mit rasch fortschreitender schwerer
schubförmig-remittierender Multipler Sklerose, d. h. Patienten mit
mindestens zwei Schüben im vorausgegangenen Jahr und mindestens einer
Gadolinium-anreichernden1 (Gd+) T1-Läsion gemäß MRT-Befund zum
Ausgangszeitpunkt oder Patienten mit schubförmig-remittierender Multipler
Sklerose, die nur unzureichend auf die Behandlung mit einer
krankheitsmodifizierenden Therapie angesprochen haben, d. h. Patienten mit
einem Schub im vorausgegangenen Jahr und mittels MRT nachgewiesener
Krankheitsaktivität. Die Entscheidung erfolgte lediglich zwei Monate nach
der Erteilung der Marktzulassung für MAVENCLAD® durch die Europäische
Kommission im August 2017.

Quelle: Merck KGaA


...zurück zur Newsübersicht / Startseite
...zurück zur Newsübersicht / Archiv
...zurück zur Gesundheitsnews-Suche