Multiple Sklerose
Anzeige
 
e-med Forum Multiple Sklerose 28. Februar 2020 Kontakt  Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte MS-Links:

 

- 06.04.2016


Neuerscheinung: Weißbuch Multiple Sklerose

 


Rund 190.000 Menschen sind in Deutschland an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. MS ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Nervensystems junger Erwachsener. Ihre Häufigkeit nimmt vor allem bei jungen Frauen zu. Die Erkrankung verläuft bei jedem Betroffenen anders, beeinflusst die persönliche Lebensplanung erheblich und kann zu schwerwiegenden Behinderungen führen.
In den vergangenen Jahren gab es enorme Fortschritte in Forschung und Versorgung. Sie haben den Umgang mit der Krankheit verändert und das Leben mit Multipler Sklerose erheblich verbessert.

Was wurde bisher erreicht? Wo aber stoßen die therapeutischen Möglichkeiten immer noch an Grenzen? Was kann getan werden, um Betroffenen noch mehr zu helfen?

Auskunft darüber gibt das „Weißbuch Multiple Sklerose“, das am 6.4.2016 u.a. in Anwesenheit von Hans-Holger Bleß, Leiter des Bereichs Versorgungsforschung am IGES Institut, Prof. Dr. med. Judith Haas, Ärztliche Leiterin des Zentrums für Multiple Sklerose am Jüdischen Krankenhaus Berlin und Dr. med. Uwe Meier, Vorstand des Berufsverbandes Deutscher Neurologen (BDN) in Berlin vorgestellt wurde.

Zum Weißbuch: Das Buch liefert aktuelle und wissenschaftlich fundierte Informationen über Vorkommen, Behandlung und Kosten der Multiplen Sklerose. Autoren sind renommierte MS-Experten. Herausgegeben wird das Buch von IGES-Wissenschaftlern im Springer-Verlag. Es entstand mit finanzieller Unterstützung des Unternehmens Novartis.

Quelle: IGES Institut


...zurück zur Newsübersicht / Startseite
...zurück zur Newsübersicht / Archiv
...zurück zur Gesundheitsnews-Suche