Multiple Sklerose
Anzeige
 
e-med Forum Multiple Sklerose 18. März 2019 Kontakt  Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte MS-Links:

 

- 07.11.2006


Verbesserte Fallpauschalen für die MS Behandlung ab 2007

 


In dem seit 2004 grundsätzlich für alle Akutkrankenhäuser verbindlichen Entgeltsystem der Fallkosten-Pauschalen (dem so genannten DRG-System) ist es nach zähen Verhandlungen gelungen, die etwa 2 - 3 wöchige multimodale symptomatische Therapie nach funktionell stark beeinträchtigenden Schüben oder bei rascher Krankeitsprogression mit einer gesonderten Basis-DRG in den Fallpauschalenkatalog 2007 aufzunehmen.

Mit dieser neu geschaffenen Basis-DRG B48Z gibt es damit ab 2007 die gesonderte Abrechnungsmöglichkeit für die "Frührehabiltation bei MS". Bei einer mittleren Verweildauer von ca. 20 Tagen erhält die Klinik die verhandelte pauschale Vergütung. Diese neue MS-DRG kann die Klinik der Krankenkasse immer dann in Rechnung stellen, wenn an mindestens 14 Behandlungstagen mindestens 30 halbstündige Therapieeinheiten aus mindestens drei unterschiedlichen Therapiebereichen stattfanden, und der Therapieverlauf wöchentlich dokumentiert wurde. 

Die bisher bestehenden MS-DRGs B68A und B68B wurden dem tatsächlichen Kostenaufwand angepasst. Die MS-DRG B68A mit schwerwiegenden Komplikationen konnte in der Kostengewichtung bei einer Anhebung der mittleren Verweildauer von 8,6 auf 14,5 Tage deutlich zulegen. Dem gegenüber blieb die Vergütung für die so genannte leichte MS quasi unverändert. Ebenfalls erfreulich ist, dass eine gesonderte MS-DRG für MS-Erkrankungen  von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren neu eingeführt wurde.

Die "Vereinbarung zur Bestimmung besonderer Einrichtungen (VBE)"gilt auch im Jahr 2007 weiter. Danach können MS-Fachkliniken mit einem MS-Patientenanteil von über 40 % grundsätzlich auch weiter wie früher über tagesgleiche Pflegesätze, die mit den Krankenkassen zu verhandeln sind, abrechnen. /Sr


Quelle: e-med GmbH


...zurück zur Newsübersicht / Startseite
...zurück zur Newsübersicht / Archiv
...zurück zur Gesundheitsnews-Suche