Multiple Sklerose
Anzeige
 
e-med Forum Multiple Sklerose 17. August 2018 Kontakt  Impressum  Datenschutz  
 

Ausgesuchte MS-Links:

 

Die aktuellsten Nachrichten


zu den aktuellsten Multiple Sklerose News

zu den aktuellsten Pressenachrichten

 


Zu den Archiven


zum Archiv der Multiple Sklerose News

zum Archiv der Presseschau


Aktuelle Multiple Sklerose News


15.08.2018
Interdisziplinäres Medizinisches Zentrum für Menschen mit Behinderung (IMZMB)
Das Bayerische Kabinett beschließt die Umsetzung eines von der Universität Augsburg entwickelten Konzepts an der neuen Medizinischen Fakultät Auf der Grundlage eines von der Universität Augsburg am 10. Juli 2018 beim Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst eingereichten Konzepts hat das bayerische Kabine...

...mehr

15.08.2018
Wissenschaftler entwickeln neuen Therapieansatz für bislang unheilbare neurologische Erkrankung
Die Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung 1A, kurz CMT1A, ist die häufigste vererbliche Erkrankung des peripheren Nervensystems. Aufgrund eines Gendefektes entwickeln Patienten eine langsam fortschreitende Nervenschädigung, die zu Gangschwierigkeiten bis hin zur Rollstuhlgebundenheit und zu Sensibilitätsstörungen wie Taubheit, Kribbeln...

...mehr

07.08.2018
Überraschender Fund in Nervenzellen
Sind Viren Auslöser von psychiatrischen Krankheiten? Diesen Schluss legt eine neue Studie Würzburger Wissenschaftler nahe. Demnach gehen spezielle Störungen mit einer erhöhten Infektionsrate eines Herpesvirus einher. Purkinje-Zellen sind ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Kleinhirns – dem Teil des Gehirns, das in erster...

...mehr

07.08.2018
Extreme Sommerhitze macht Multiple Sklerose-Erkrankten zu schaffen
Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, haben besonders die Multiple Sklerose-Erkrankten mit einer Verschlechterung ihrer Beschwerden zu kämpfen: sie fühlen sich schlapper, müder und benommener bzw. klagen über eine Verstärkung ihrer Sehstörungen oder eine Verschlechterung ihrer motorischen Fähigkeiten. Darauf weisen die Expert...

...mehr

07.08.2018
Hilfe zur Selbsthilfe: Therapie von Depression im Internet
FAU-Forscher untersuchen Wirksamkeit von Online-Therapien und finden substantielle Effekte: Internetbasierte psychologische Interventionen sind ein sinnvolles Format zur Behandlung von Depressionen in der Allgemeinbevölkerung, selbst für Betroffene mit schweren Symptomen. Das haben Psychologen um Dr. David Ebert, Lehrstuhl Klin...

...mehr

01.08.2018
Individualität statt 08/15: Die Therapie der Multiplen Sklerose ist im Wandel
Bei der Multiplen Sklerose hat es deutliche Fortschritte bei den Therapiemöglichkeiten gegeben. Dadurch ist die Behandlung individuell an die Bedürfnisse der Patienten anzupassen. Außerdem haben sich die Therapieziele gewandelt: Zunehmend rückt die Freiheit von Krankheitsaktivität, die Verhinderung der Progression und sogar eine...

...mehr

01.08.2018
FDA nimmt Antrag für Cladribin-Tabletten als potenzielle Behandlung für schubförmige Multiple Sklerose zur Prüfung an
Merck hat aktuell bekannt gegeben, dass die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA den erneut eingereichten Antrag auf Marktzulassung für Cladribin-Tabletten als potenzielle Behandlung für Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose (MS) zur Prüfung angenommen hat. Die Annahme des Antrags besagt, dass die FDA die Wiedereinre...

...mehr

01.08.2018
Schubförmig verlaufende Multiple Sklerose: Langfristige Sicherheit als Auswahlkriterium für die Therapie
Die Therapie mit dem seit 2001 in der EU gegen schubförmige Multiple Sklerose zugelassenen Wirkstoff Glatirameracetat ist auch in der 40 mg/ml-Darreichung langfristig wirksam und sicher. Das bestätigen neue Daten aus der Langzeitstudie GALA, die auf dem diesjährigen Kongress der American Academy of Neurology vorgestellt wurden. ...

...mehr

01.08.2018
Warum die Zeit manchmal schleicht und manchmal rast
Dr. Isabell Winkler erforscht das subjektive Zeitempfinden von Menschen – mit erstaunlichen Ergebnissen Wer kennt das nicht: Wenn wir warten, scheint die Zeit nicht zu vergehen, verbringen wir aber etwa einen schönen Urlaub, vergeht die Zeit scheinbar rasend schnell. Wie kann das sein? Dr. Isabell Winkler, Wissenschaftli...

...mehr

01.08.2018
Staus im Gehirn: FAU-Forscher identifizieren eine Ursache für Parkinson
Staus sind auch im Gehirn möglich – und schädlich. Das haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) jetzt bestätigen können. Sie konnten belegen, dass gestörte Transportwege in Nervenzellen eine bedeutende Ursache für die Entstehung der Parkinson-Krankheit sein könne...

...mehr

11.07.2018
Krankenkassen müssen technisch aufwändiges Fußheber-System Ness L 300 bezahlen
Kurzbeschreibung: Zwei an fortgeschrittener Multipler Sklerose leidende Versicherte haben Anspruch darauf, von ihren jeweiligen Krankenkassen mit einem modernen, technisch aufwändigen Fußheber-System Ness L 300 versorgt zu werden. Weder stehen dem Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkte entgegen, noch, dass der Gemeinsame Bundesaussch...

...mehr

11.07.2018
Wie Herpesviren das Immunsystem hintergehen
Herpesviren verursachen viele Krankheiten, wie beispielsweise Gürtelrose oder Pfeiffersches Drüsenfieber, die die Lebensqualität nachhaltig beinträchtigen. Das menschliche Immunsystem kann Herpesviren meist an der Ausbreitung hindern, jedoch nicht ganz aus dem Körper entfernen. Das liegt daran, dass diese Viren ein ganzes Arsena...

...mehr

11.07.2018
Natalizumab bei hochaktiver RRMS: Gute Steuerbarkeit und positives Nutzen-Risiko-Verhältnis in der Langzeittherapie
Die Fortschritte im Bereich Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose (MS) haben in den vergangenen Jahren zu einer wesentlichen Verbesserung der Behandlungsergebnisse geführt. Häufig ist jedoch im Laufe der Zeit eine Therapieumstellung nötig. In diesen Fällen ist eine rasche Reversibilität und damit eine gute Steuerbarkeit d...

...mehr

05.07.2018
Multiple Sklerose genauer verstehen: Förderung für höchstauflösende 3D-Nano-Mikroskopie
Göttinger und Heidelberger Forscher entwickeln höchstauflösendes Mikroskopieverfahren zur Untersuchung von Schädigungen an Nervenzellen und deren Fortsätzen im Gehirn bei Multipler Sklerose. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Inititativprojekt NanoPatho im Programm „Photonik" mit 7,7 Mio Euro für ...

...mehr

05.07.2018
Kunstprojekt „Spurwechsel – Gesichter der Multiplen Sklerose“
Ausstellung: Im Foyer der Hochschule Düsseldorf, Münsterstraße 156 Kein Eintritt, freier Zugang; Dauer: 04.07.2018 ab 17:00 - 15.08.2018 Mit Fotocollagen und Texttafeln stellen Anke Breuer (Texterin) und Markus Paulußen (Fotograf) von Multipler Sklerose betroffene Menschen an ihren Lieblingsplätzen vor. So kann der Betrachter ...

...mehr

05.07.2018
Erstmals Therapie für primär progrediente Multiple Sklerose
2.500.000 Patienten weltweit, davon ca. 200.000 allein in Deutschland und jährlich 2.500 neue Diagnosen: Multiple Sklerose ist die häufigste aller chronischen Erkrankungen des zentralen Nervensystems, die zu bleibender Behinderung führt. Besonders relativ junge Menschen im Alter zwischen 20 und 40 sind von der unheilbaren Krankh...

...mehr

26.06.2018
Pflegewegweiser NRW: Neues Internetportal zu Beratungs- und Hilfsangeboten
Pflegebedürftigkeit beginnt oft schleichend, manchmal jedoch auch von einem Moment zum andern: Damit stehen viele akute Fragen zur Klärung im Raum. In Nordrhein-Westfalen können Pflegebedürftige und ihre Angehörige in einem solchen Fall zwar zahlreiche Beratungs- und Hilfsangebote nutzen. Meist fehlt ihnen dennoch ein brauchbare...

...mehr

26.06.2018
ChlamydienInfektionen: Blockade am Rezeptor
Wenn Chlamydien den menschlichen Körper befallen, startet das Immunsystem seine Abwehrmechanismen. Doch die Bakterien wissen sich zu wehren. Neue Details ihrer Strategie haben Würzburger Wissenschaftler jetzt entschlüsselt. Chlamydia trachomatis ist der Hauptverursacher sexuell übertragbarer Krankheiten. Weltweit sind mehr als ...

...mehr

26.06.2018
MS-Therapie an den Bedürfnissen des Patienten ausrichten
Bei der Behandlung von Menschen mit Multipler Sklerose (MS) vollzieht sich derzeit ein Wandel: „Wir streben zunehmend eine individualisierte, sich an den Bedürfnissen der Patienten orientierende Behandlung an“, erklärte Prof. Dr. Ralf Gold aus Bochum als Chairman der MScience.MShift-Veranstaltung von Sanofi Genzyme in Berlin. Da...

...mehr

26.06.2018
MS: Langjährige Studien und Erfahrungen machen Glatirameracetat verlässlich
Was zählt wirklich in der langfristigen Therapie der schubförmig verlaufenden Multiplen Sklerose (RMS)? Aus Sicht des Versorgungsalltags und der Wissenschaft beleuchteten Prof. Dr. Orhan Aktas (Düsseldorf) und Dr. Dieter Pöhlau (Asbach) diese Frage bei einem Fachpressegespräch. Es sei eine entscheidende Anforderung, dass eine ...

...mehr


Multiple Sklerose News finden

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.


Suchen im Presseschau Archiv

Geben Sie einen Suchbegriff ein: 
Achten Sie bitte auf Groß- und Kleinschreibung.



Die Presseschau bietet Ihnen Zugriff auf News anderer Anbieter zum Thema Gesundheit.


Altenpflege-Anbieter dringen auf mehr ausländische Fachkräfte
Damit Pflegebedürftige in der alternden Gesellschaft gut betreut werden, soll mehr Geld fließen - doch woher kommen dringend gesuchte Mitarbeiter? Aus dem Arbeitgeberlager kommen nun eigene Vorschläge.

...mehr


Erfolgsorientierte Preismodelle für Arzneimittel gefordert
Der Chef des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck, Stefan Oschmann, fordert neue erfolgsabhängige Bezahlmodelle für Arzneien. Im Gesundheitssystem herrsche noch ein "altes, überkommenes Denken", bei dem etwa pro Tablette oder Injektion vergütet werde, sagte Oschmann am Mittwoch dem "Handelsblatt". "Ärzte und Kliniken werden dafür bezahlt, was sie tun, und nicht dafür, was sie...

...mehr


Minimal mehr Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern
Die Zahl der Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern wächst nur langsam. 2017 versorgten 328.500 Vollkräfte die knapp 19,5 Millionen stationär in Kliniken behandelte Fälle. Das waren 1% beziehungsweise 3.400 Pflegevollkräfte mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch nach vorläufigen Ergebnissen mitteilte. Für die Zahl der Vollkräfte haben die Statistiker...

...mehr


Pflegende sollten sich in ihrer Freizeit viel bewegen
Die Pflege eines Angehörigen ist herausfordernd und oft anstrengend - verständlich, dass man am Abend oder an einem Tag ohne Pflege am liebsten im Fernsehsessel versinken möchte. Wer pflegt, sollte in seiner Freizeit allerdings möglichst auch für einen aktiven Ausgleich sorgen.

...mehr


Wegfall der Befreiung von der Krankenversicherungspflicht
Wer eine bestimmte Entgeltgrenze überschreitet, wird von der Pflicht befreit, gesetzlich krankenversichert zu sein. Das gilt jedoch nicht unbegrenzt: Verdient der Betroffene später aufgrund eines Arbeitgeberwechsels weniger, endet die Befreiung. Das heißt: Der Arbeitnehmer kann sich wieder in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern lassen. Das kann auch Folgen für Arbeitgeber haben,...

...mehr